Pfarrkirche---Kloster

Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Aufkirchen

Startseite | Gottesdienste | Links | Kontakt

Reutberg2
Reutberg4

Die katholische Landvolkbewegung (KLB) Bayern

zusammengestellt von Ernst Baumgartner im Juni 2009

Die KLB ist eine Gemeinschaft von Frauen und Männern des Landes, die sich im Glauben an Jesus Christus und im Einsatz für den ländlichen Raum verbunden wissen. In der Begegnung miteinander gewinnen sie Orientierung für ihr Leben und werden ermutigt und befähigt zum Handeln in Kirche und Welt. Als Bewegung verantwortungsbewusster Christen nimmt sich die KLB der Aufgaben in Dorf, Kirche und Gesellschaft an.

Deshalb:

  • gibt es in der KLB vielfältige, überschaubare Weggemeinschaften (Gruppen, Familienkreise, Landvolktreffs, Wallfahrergruppen) auf Orts-, Dekanats- und Kreisebene,
  • gibt es für die jungen Erwachsenen das "Junge Landvolk" mit eigenen Gruppen und besonderen Angeboten,
  • gibt es bei uns zu vielfältigen, auch nicht alltäglichen Themen Vorträge und Gesprächsrunden, Seminare und Studientagungen, Arbeitskreise und Aktionsgruppen,
  • sind wir offen für alle, die bei uns dabei sein und mitmachen wollen,
  • nehmen wir zu aktuellen Fragen Stellung und versuchen, unsere Forderungen und Anliegen in Aktionen zu verwirklichen,
  • trägt die KLB den sozialen Dienst der Dorfhelferinnen und Betriebshelfer in den Dörfern mit,
  • will die KLB mit allen Einrichtungen und Verbänden (Katholische Landvolkshochschulen, KLJB, Landfrauen), die sich den gleichen Aufgaben verpflichtet fühlen, zusammenarbeiten.

Unsere Arbeit geschieht unter dem Zeichen von Kreuz und Pflug und im Geist unserer Patrone Nikolaus von Flüe und seine Frau Dorothea.

Eine Landvolkgruppe ist in unserer Pfarrgemeinde Aufkirchen seit der Nachkriegszeit aktiv. Sie ging aus der Katholischen Landjugend hervor. So waren wir etwa 1950 in München dabei, als das große, wuchtige Altarkreuz in einer feierlichen Prozession in den Dom getragen wurde.

Über Jahrzehnte war Hans Urban Leiter unserer Landvolkgemeinschaft. Nach dessen Tod hat Michael Eidenschink diese Aufgabe übernommen. Inzwischen ist Marlene Donath in dieser Aufgabe sehr engagiert.

Seit Jahren lädt der KLB-Kreisverband Wolfratshausen jeweils am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, zur Bergmesse auf die hintere Längentalalm (in der Nähe von Arzbach im Tölzerland).

Mit unserem grünen Banner begleiten wir alle Jahre die Aufkirchner Fronleichnamsprozession, die Sternwallfahrt der Pfarreien im Juni nach Kloster Schäftlarn und die Lichterprozession an Mariahimmelfahrt am 15. August.

Verstorbene Mitglieder werden mit einem letzten Bannergruß am offenen Grab verabschiedet.

Fast alle Jahre wird neben vielen anderen Veranstaltungen eine Busreise in die Schweiz zum Patron der Bewegung angeboten.

Gebet des Bruder Klaus von Flüe:

Mein Herr und mein Gott,
nimm alles von mir,
was mich hindert zu dir.

Mein Herr und mein Gott,
gib alles mir,
was mich fördert zu dir.

Mein Herr und mein Gott,
nimm mich mir,
und gib mich ganz zu eigen dir.

Amen!

Quelle: www.klb-bayern.de

Home | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt