Pfarrkirche---Kloster

Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Aufkirchen

Startseite | Gottesdienste | Links | Kontakt

800px-ID_-_Soemba

edited by M.Minderhoud

250px-Waingapu

Blick auf Waingapu

Patengemeinde auf Sumba, Indonesien

Sumba ist eine 11.150 km² große Insel der Kleinen Sunda-Inseln und gehört zu der indonesischen Provinz Nusa Tenggara Timur. Sie hat 611.422 Einwohner. Die Inselhauptstadt mit Hafen ist Waingapu. Die Insel teilt sich seit 2007 administrativ in vier Distrikte mit Ihren jeweiligen Verwaltungssitzen a) Ost-Sumba, Waingapu b) Zentral-Sumba, Waibakul c) West-Sumba, Waikabubak d) Nord-West-Sumba, Waitabula. Es existieren zwei Flughäfen, einer in Ost-Sumba (Waingapu) und einer in Nord-West-Sumba (Tambolaka) mit regelmäßigen Verbindungen nach Denpasar, Bali und Kupang, Timor (jeweils 4 mal pro Woche). Der Seetransport läuft über die Hafenstädte Waikelo und Waingapu. Die Landverbindung zwischen den wichtigsten Siedlungen (die zentrale West-Ost-Achse) funktioniert durch eine vergleichsweise gut ausgebaute asphaltierte Landstraße. Der Rest der Insel, vor allem die Nord- und Südküste sind infrastrukturell schwach erschlossen. Weite Teile der Bevölkerung Sumbas haben unzureichenden Zugang zu Trinkwasser und medizinischer Versorgung.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Sumba_(Indonesien)

Pater Bernhard Zyzik, deutscher Missionar aus dem Orden der Redemptoristen, ist seit 32 Jahren auf der Insel Sumba tätig. Bei seinen Heimaturlauben hat er einige Male auch in Aufkirchen den Gottesdienst zelebriert und von seiner Tätigkeit auf Sumba berichtet.

Mehr über die Arbeit der Redemtoristen in Indonesien finden Sie unter: www.redemptoristen.org

Einen Dankesbrief von Pater Zyzik finden Sie hier.

Home | Impressum | Kontakt